Freitag, 8. Juni 2012

Unser Monatstreff 06.06.12


Eine Atmosphäre die man sich nur wünschen kann.
Am Mittwochabend um 18.00 Uhr war es wieder soweit Monatstreff unseres Schweizer Clubs in der Kavarna Adria in Prag. Wir nahmen innen im Restaurant Platz, da es auf dem Balkon im 2. Stock leider zu kalt war. Neue moderne Bilder an der Wand, die mich persönlich sehr inspirierten, teilweise mit Spiegelglas hinterlegt. Sehr schöne, warme Stimmung zusammen mit dem gepflegten Lokal und der sehr freundlichen Bedienung.

Die ersten Club Fans erschienen pünktlich wie es sich für einen Schweizer gehört. Begrüssung, freundliche Umarmungen und die Familie war wieder zusammen. Ja, wir durften sogar zwei neue  Mitglieder empfangen, Michal, der sympathische Basler und Jana, die uns mit ihrer Offenheit und jugendlichen Frische erfreute.

von links: Vera, Jana, Georg, Thomas, Petr, Franz, Michal, Jan

Plötzlich stand eine neue kleine Schweizer-Fahne auf dem Tisch. Ja, mit Gold-Fransen um die Flagge, die allerdings nicht jedem am Tisch gefiel. Plötzlich, ja sogar unerwartet wurde über den Tisch gerufen, nehmt die kitschige, goldene Schweizerfahne weg. Die soll nicht auf dem Foto erscheinen. Sofort regte sich politischer Wiederstand, demokratisch wurde entschieden diese auf dem Tisch zu belassen da ja die Schweizerfahne der Bataillone der Schweizer Armee eben solche Fransen aufweisen. Ich fand jedoch, sie passte sehr gut zu diesem würdevollen Abend.

von links: Michal, Jan, Jana, Vera, Georg mit der  Gold-Fransen Schweizer Flagge und Thomas
Es wurde diskutiert und sogar kleine Geschäftsbeziehungen geschlossen, über die Kultur wurde gesprochen und auch über das internationale Festival Tanec in Prag vom 28.05.-29.06.12 wurde geschwärmt. Es ist ein Tanzfestival und auch Künstler aus der Schweiz treten hier auf.

Daniela erwähnte noch kurz den geplanten Spaziergang durch die schönen Gärten am 16. Juni 2012 und meinte, dass auch Gäste sehr willkommen seien. Da am gleichen Datum das kleine Bierfest, oder wie es die Tschechen nennen "das Festival Gasthausbrauereien" stattfindet, wird auf den Kaffeehalt in der Villa Richter verzichtet und so geht es am Schluss des Rundganges eben an dieses kleine Fest. Wir werden ca. ab 16 Uhr da sein. Wir hoffen auf schönes, trockenes Wetter, so wird auch dieser Anlass wieder zu einem Highlight.

Am Schluss des Abends wurde noch eine Postkarte durch alle Anwesenden unterschieben, welche an die Gemeinde in Evolène mit dem Link zu unserem Blogbericht vom Sonntag gesendet wird.


Wir verabschiedeten uns und alle waren sich wieder einig, ein wunderbarer, gemütlicher, schöner Abend ging zu Ende. Aber bald sehen wir uns wieder. Alle unsere geplanten Aktivitäten sind in unserem Kalender aufgelistet. Weitere Fotos sind in unserer Fotogalerie zu finden.
Euer fliegender Journalist Georg

Geschrieben von:
Georg Stuber

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen