Donnerstag, 31. Januar 2013

Zweiter Kegelabend in Prag 25.01.13


Sport International in Prag
Liebe Freunde des Sports und des SwissClub CZ in Prag.
Wieder war es soweit und der SwissClub in Prag organisierte den zweiten Event unter der Sparte Sport/Bowling. 



Am Freitag, dem 25.01.2013, um 19.00 Uhr versammelten sich 17 Teilnehmer zum offiziellen Tournier im Bowling Zentrum im OC Novy Smichov. Getränke wurden bestellt und jeder begab sich zur Bowling Bahn 1 oder 2. Schuhe mussten speziell für diese Sportart gewechselt werden. 



Sofort wurden die 2 Gruppen aktiv und es folgte ein einstündiges Kennenlernen der Bahn und das Verhalten der Bowling-Kugeln. Ja es war nicht leicht, sich für dieses hochkarätige Tournier vorzubereiten und seinen Stil zu finden. War doch der letztjährige Sieger und Wanderpokal Gewinner Jan ebenfalls anwesend. 


 

  



Diszipliniert und mit Argusaugen beobachteten die Spieler jeden ihrer Mitspieler, ja sogar das Nehmen einer Kugel vom Band wurde genau beobachtet.


Schnell wurde herausgefunden, dass Jan es in diesem Jahr schwer haben würde, den Titel nochmals zu gewinnen. Ja und so wurde eingespielt und punkt 20.00 Uhr begann dann das Turnier auf sehr hohem Niveau. 





Bei den Herren zeigte sich, dass Jan und Florian sich den Titel streitig machten, bei den Damen waren dies Karol und Jana. Das auf dem höchsten Niveau gespielte Tournier wurde durch das wachsame Auge einer hohen Botschaftsangestellten  mitverfolgt. Ja sie litt sogar mit den Sportlern mit. 



Es wurde immer weiter gefiebert und um 21.00 Uhr war der Sieger bekannt.
Ja und so begaben sich alle zur Erfrischung an den reservierten Tisch, um die Siegerehrung mit zu verfolgen. Als Preise gab es wie beschrieben den Wanderpokal vom letzten Jahr und eine original Schweizer Käseplatte von Swiss Cheese in Jesenice für den Gesamtsieger, sowie 1 Flasche Sekt für die Beste der Damen. 



Heisse Diskussionen sind angelaufen und ich hörte unter anderem,  ja weisst, wenn das so….., ich hätte besser das rechte Bein ein wenig…., das Licht war für mich etwas zu hell…., ich war sehr Nervös am Anfang des Spiels ….., die laute Musik störte mich in der Konzentration… . 




Ruhe bitte, tönte  es vom Juror Petr in die Runde. Mäuschenstill und gespannte Gesichter auf Petr gerichtet… Und somit Turnier-Sieger sind heute……. Florian mit 8 Punkten Vorsprung vor Jan…

1.       Florian   Wanderpokal und feine Schweizer Käse-Platte Gewinner
2.       Jan
3.       Franz
  

Bei den Damen zeigte sich folgendes Bild.

1.   Karol         Gewinnerin des Champagner
2.   Jana
3.   Eliska


Grosser Applaus für die Sieger und alle, die dieses Tournier so fair mitgespielt haben. Sogar die 4 neuen, zum SwissClub CZ hinzugestossenen Personen fanden den Anlass grandios. Eliska, die bei der deutschsprachigen Prager Zeitung arbeitet und Jana machten uns auf einen Artikel über Auslandschweizer in Tschechien aufmerksam und jeder Interessierte konnte ein Exemplar mitnehmen. Danke schön!

Plötzlich kam Vera mit einem Sack voll geschnittenem Brot und Florian packte die in Cellophan gepackte Käse-Platte aus. Mit einem original Schweizer Sackmesser schnitt Florian die verschiedenen Käse Sorten in Scheiben auf und dies wurde zusammen mit dem Brot an die Anwesenden verteilt. Danke dem Sieger Florian für diese Super-Geste. 



  
Es wurde gefeiert, grosse 0.5 lt. Bierkrüge standen einige auf dem Tisch. Und ein Gruppenphoto durfte natürlich nicht fehlen...



Zeit um den Heimweg anzutreten. Ja einige haben sogar die letzte U-Bahn-Fahrt schlittern lassen, um weiter dem Fest zu frönen. Einhellig tönte es beim Abschied, Danke, Super, Schön und Fair.

Weitere Fotos anschauen in unserer Fotogalerie 

Für den SwissClub CZ
Der fliegende Reporter

Georg Stuber

Kommentare:

  1. Sehr anstregend diesmal. Irgendwie sind für mich immer die Kugeln mit zu kleinen Löchern übriggeblieben...Aber etwas anderes war viel wichtiger - nämlich, dass den Abend höllisch Spass gemacht hat. Dank an alle!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich schliesse mich Dir an, Petr...
      Der Abend war super und Georg hat es wieder mal schön auf den Punkt gebracht in seinem obigen Artikel :-)

      Löschen
  2. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen