Donnerstag, 25. Oktober 2012

Bündner Gerstensuppe Rezept

Bündner Gerstensuppe nach Markus
Währschafte Suppe für die kalte Jahreszeit.

Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Zubereitungszeit: ca. 2 1/2 Std
















Zutaten: für vier Portionen
60 g Rollgerste

1/2 Sellerie

2 Karotten

2 Kartoffeln

1/2 Weisskohl

1 Lauchstengel

2 EL Öl

1 Bouillonwürfel

300 g Rohnuss-Schinkli oder 300 g Bündnerfleisch

2 EL Rahm
Salz, Pfeffer aus der Mühle
Die Gerste waschen und über Nacht einweichen.
Zubereitung:
  • Sellerie, Karotten und Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Die dicken Rippen vom Kohl wegschneiden und diesen in Streifen schneiden, den Lauchstengel rädeln.
  • Das Öl in einer grossen Pfanne erhitzen und Sellerie, Karotten und Kohl darin durchdünsten.
    Gerste und Lauch und ca. 2 1/2 Liter Wasser beifügen.
  • Den Bouillonwürfel darin auflösen und das Ganze während 2 1/2 Stunden köcheln lassen.
  • Rohnuss-Schinkenwürfel, Bündnerfleischwürfel in die Suppe geben und eine weitere halbe Stunde ziehen lassen.
  • Nach der Garzeit mit Salz und Pfeffer aus der Mühle abschmecken und kurz vor dem Auftischen mit Rahm verfeinern.
Gerstensuppe servieren Sie mit traditionellem, knusprigem Bündner – Roggenbrot oder einem frischgebackenem Hausbrot.

Geschrieben von 
Markus Bosshard

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen