Direkt zum Hauptbereich

Posts

Bowlingturnier 2022

Unglaublich, aber wahr: 25(!) Bowlingbegeisterte, davon 19 Aktive „Kugelschubser“, 5 Supporter (inkl. 2 Jugendliche mit vollgepacktem Schulranzen) sowie der Organisator, Turnierleiter & Chronist, fanden am 21. November den Weg ins BEST Bowlingcenter Zlicin. 3 lange Jahre waren Covid 19-bedingt seit dem letzten Turnier (Nov. 2019) ins Land gezogen und der sportliche Nachholbedarf bei den sc.cz-Mitgliedern wurde bei dieser Nachfrage mehr als offensichtlich. Nach der Begrüssung der Wettkämpfer*innen und einer kurzen Instruktion über das Turnierprozedere durch den „Tätschmeister“ des Abends, startete das in drei 6er-Gruppen aufgeteilte Teilnehmerfeld auf drei Bahnen in den Wettbewerb … allerdings nur für einen unerwartet kurzen Zeitraum, da eine „Lane“ (s. Bowling-Glossar am Schluss des Berichts) aufgrund einer technischen Panne im weiteren Verlauf des Abends leider nicht mehr benutzt werden konnte! Die dadurch bedingte Umstellung des Spielplans von 3 auf 2 Bahnen führte zu einer ungep
Letzte Posts

Erster Stamm im neuen Stammlokal...

Endlich... «Ein Clublokal, das exklusiv dem SwissClub zu Verfügung steht – das war latent der Wunsch, wenn es um die Lokalität für unseren Stamm gegangen ist»; wie es unser Präsident Hans Peter Steiner in seiner Einladung für den Oktober-Stammtisch formulierte. Christoph Broger hat eine tolle Zusammenfassung geschrieben und hofft, dass wieder etliche Mitlglieder ins neue Klublokal finden. Weiterlesen

Treffen mit Beatrice Jäger, Leiterin des Regionalen Konsularcenters Wien

Dank einer Initiative unseres Präsidenten Hans Peter Steiner wurden am 29. September 2022 interessierte sc-cz Mitglieder*innen zu einem Informations- und Gedankenaustausch mit Beatrice Jäger, seit 2021 Leiterin des Regionalen Konsularcenters in Wien, von Botschafter Dr. Philippe Guex und seiner Gattin Françoise Emmenegger in dessen Residenz empfangen. Nach der kurzen Begrüssung durch den Gastgeber stellte die diplomatische Vertreterin sich selbst und die wichtigsten Aufgaben ihres Zuständigkeitsbereiches vor. (Ein detaillierter Überblick darüber findet sich hier: https://www.eda.admin.ch/countries/czech-republic/de/home.html . Zu den „Top 3“ der aktuell gefragtesten Dienstleistungen des RKCs gehören - nach der langen Pandemiezeit, welche die geographische Mobilität der Auslandschweizer auch zwischen den Nachbarländern CZE und AUT stark eingeschränkt hatte - wenig überraschend: Bestellung oder Erneuerung von Pässen und IDs Personenstandsfälle (Heirat, Geburt, Todesfall, etc.) Anfragen i

Vereinsausflug 2022 nach Dresden

  Unser Vereinspräsident hat keinen Aufwand gescheut, einen unvergesslichen Anlass für Vereinsmitglieder und Gäste zu organisieren. Der Weg führte für einmal ins benachbarte Ausland, genauer gesagt nach Dresden, die Hauptstadt des Bundeslandes Sachsen. Bei regnerischem Wetter fuhr unsere erwartungsfrohe Gruppe mit einem Reisebus von Prag-Zlicin nach Dresden und traf dort - primär aufgrund einer vom Fahrer verursachten unfreiwilligen Teil-Stadtrundfahrt durch „Elbflorenz“ - mit leichter Verspätung auf die „Marschtabelle“ am vereinbarten Treffpunkt ein. Dort erwarteten uns der Gastgeber, der Schweizer Honorarkonsul Peter Simon Kaul, 1 Vereinsmitglied und 3 einheimische Gäste. Wer schon früher einmal daran teilgenommen hat - in Prag z. B. im Kloster der hl. Agnes, im Sternberg-Palais und/oder im Schwarzenberg-Palais -, weiss es bereits: Für Führungen unseres Vereinsmitglieds Dr. Marius WINZELER durch seine jeweiligen „Schatzkammern“ ist das Prädikat „SPITZENKLASSE“ keine Übertreibung! Den

Nationalfeier 2022 in der Residenz der Schweizer Botschaft in Prag

 Die Location war die gleiche wie beim kürzlichen Besuch des sc.cz, nur die Teilnehmerzahl war naturgemäss deutlich höher: Auf Einladung des Botschafter-Ehepaares fanden sich am Abend des 29. Juli ca. 120 erwartungsfrohe Landsleute, davon fast 20 Kinder, in der herrlichen Gartenanlage des repräsentativen Gebäudes auf dem Hanspaulka zur wohl weltweit frühesten 1. Augustfeier des Jahres 2022 ein. Verantwortlich für die Organisation des Anlasses war Eva Vondálová, Betriebsleiterin der Schweizer Botschaft und auch sc.cz-Vereinsmitglied. Ihr zur Seite stand ein kleines aber feines Organisationskomitee, dem auch unser Vereinspräsident Hans Peter Steiner angehörte, der u. a. das „Scouting“ der Musikgruppe sowie des Grillmeisters übernahm. Bereits beim Anmarsch zum „Festplatz“ konnten die geladenen Gäste vertraute Schweizer Klänge vernehmen, die danach auch während des gesamten Abends vom Thurgauer Trio mit Appenzeller Wurzeln „Quöllfrisch-Buebe“ - verstärkt durch unser präsidiales „Multitale

Zu Besuch beim Schweizer Botschafter in Prag

Am 27.06.22 bewahrheitete sich das Sprichwort „Aufgeschoben ist nicht aufgehoben“, denn geplant war der Anlass bei S. E. Dr. Philippe Guex schon seit geraumer Zeit, aber pandemiebedingt konnte er erst jetzt realisiert werden.  Erfreulicherweise erschienen rund zwei Dutzend Vereinsmitglieder aufgrund der Einladung des aktuell obersten Diplomaten der Schweiz in der Tschechischen Republik in dessen idyllisch gelegenen und architektonisch beeindruckenden Residenz im Hanspaulka-Quartier des Prager Stadtbezirkes Dejvice und verbrachten einen ebenso informativen wie gemütlichen Abend bei sommerlicher Hitze auf der Terrasse des Anwesens. Seinen Willkommensgruss nutzte der Botschafter, uns seine Stellvertreterin Botschaftsrätin Lorenza Fässler sowie die Leiterin der Administration Eva Vondalova vorzustellen. Anschliessend informierte er über die wichtigsten Aktivitäten der CH-Botschaft in Prag zu Gunsten der in Tschechien lebenden Schweizer*innen und tätigen CH-Firmen sowie die sehr gut funktio

Die erste GV

Es ist tatsächlich die erste Generalversammlung, und zwar die erste im digitalen Format. Wie einige andere Vereine und Organisationen (sogar in Bern), gehen wir mit der Zeit und treffen uns virtuell, um unsere Vereinsangelegenheiten zu besprechen. Darum treffen wir uns also in wenigen Wochen im Netz. Wir hoffen, dass nicht alle Operationssysteme und Arbeitsspeicher genau an diesem Tag den Geist aufgeben werden. Da wären wir dagegen.  Alle notwendigen Infos kommen mit der elektronischen Post, in unserer Agenda sind die operationsrelevanten Zugangsdaten. Da sind wir dafür.