Direkt zum Hauptbereich

Posts

Die erste GV

Es ist tatsächlich die erste Generalversammlung, und zwar die erste im digitalen Format. Wie einige andere Vereine und Organisationen (sogar in Bern), gehen wir mit der Zeit und treffen uns virtuell, um unsere Vereinsangelegenheiten zu besprechen. Darum treffen wir uns also in wenigen Wochen im Netz. Wir hoffen, dass nicht alle Operationssysteme und Arbeitsspeicher genau an diesem Tag den Geist aufgeben werden. Da wären wir dagegen.  Alle notwendigen Infos kommen mit der elektronischen Post, in unserer Agenda sind die operationsrelevanten Zugangsdaten. Da sind wir dafür.
Letzte Posts

Ein einzigartiges Kapitel der schweizer Musikszene hat uns verlassen

Wer kannte ihn nicht? Der einzigartige Sänger Endo Anaconda der Band Stiller Has ist gestorben. Aber zum Glück hinterlässt er uns drei Jahrzehnte mit witzigen, unterhaltsamen und politisch unkorrekten Liedern, welche nicht nur zum Denken anregen. Stiller Has, 2017, v.l.n.r: Salome Buser, Endo Anaconda, Markus Fürst, Schifer Schafer (CC BY-SA 3.0 - P. Moser-Kamm - Wikimedia Commons) Kaum einer hat es geschafft, mit der Sprache und Dialekten so zu spielen, wie der Ändu. Und seine Themen reichten weit über Tierhaltung in Städten, vom schweizer Kleingewerbe, und natürlich geografisch auch bis nach Kärnten. Wer gerne liest, dem sei dieser Artikel vom Tages Anzeiger empfohlen. Wer sich gerne Musik anhört, dann gibt hier einen kleinen Nachgeschmack: Moudi Walliselle Znüni näh Hier hat es noch ein Interview und noch ein bisschen Sternstunde Philosophie (was man nicht so alles im Internet findet). Ein neuzeitiger Philosoph ist von uns gegangen.

D'niü Sitkom üsum Wallisch

Gibt es irgendwo gutes Filmmaterial aus der Schweiz? Können es die tschechischen Filmemacher besser? Über dies können wir uns sicherlich streiten, es gibt ja nur Hollywood oder die Lindenstrasse. That's all, folks. Aber das stimmt nicht ganz: Anscheinend gibt es sehr unterhaltsame, sehr spannend produzierte Serien aus dem Wallis, welche glücklicherweise mit Untertiteln versehen wurden (man muss an dieser Stelle nicht erklären, warum). Die aktuelle Serie Tschugger ist die Fortsetzung von Tschutter , beide werden sehr humorvoll mit vielen kontroversen Anspielungen wunderbar präsentiert. Ein Muss für alle Auslandschweizer, welche gerne lachen. Meine Lieben, es ist an der Zeit, sich die Schweizerdialekte ein bisschen zu vergegenwärtigen. Viu Schpass!

Der letzte Stammtisch...

Das war er wohl, der letzte Stammtisch . Es hört sich fast ein bisschen wie das letzte Abendmahl an, aber der Messias und seine Jünger sind leider auch nicht gekommen. Auch Tina Turner war leider verhindert, sie musste ihren Ehrendoktortitel der Universität Bern abholen. Aber keine Angst, natürlich sprechen wir vom letzten Stammtisch in diesem Jahr. Dafür gab es ein paar altbekannte und neubekannte Gesichter, wunderschön saisonal-geschmückte Tische und tonnenweise Nüsse, Mandarinen, Feigen und Schokolade. Die kalte Platte wurde mit gekühlten oder heissen Getränken gemischt, jedoch separat zu sich genommen. Nur schade, dass so wenig Mitglieder gekommen sind. Wie man sieht, wurde der Anlass digitalisiert, aber aus dem weiten Internet hat leider niemand zu uns gefunden. Schade, schade, Schokolade. Mehr Schokolade für die Kinder. Wir danken Zdenka und Werni für die Organisation des vorweihnachtlichen Anlasses. Es ist sehr schade, dass sich viele Leute kurzfristig abgemeldet haben, das e

Chlaushöck 21

 Wie (fast) jedes Jahr versuchen wir den Weihnachstmann, den Mikuláš, den Nikolaus und den Santaklaus zu überzeugen, dass wir das ganze Jahr ganz brav waren. Das werden wir auch dieses Jahr versuchen, falls es uns die Umstände erlauben werden.  Selbstverständlich werden wir uns an die Weisungen halten, welche von unseren tollen Politikern zu unserem Schutz herausgegeben werden. Hoffen wir auf einen unproblematischen Abend mit einer kalten Platte, Mandarinen, Erdnüsschen und Schoggi.  Alle Infos zu Anmeldung und Veranstaltungsort findet man in unserer Agenda .

Nachruf: Georg W. Stuber

Wir nehmen Abschied von einem unserer Gründungsmitglieder des swissclub.cz: Georg Stuber war im Jahr 2013 zur Zeit der Gründung und in der ersten Tätigkeitsphase unseres Klubs eine treibende Kraft. Er schätzte das Ungezwungene, und war - wie man in der Schweiz zu sagen pflegt - ein bodenständiger Mensch.  Georg W. Stuber ( *1948 †2021) Unser Mitgefühl gilt seiner Ehefrau und seiner Familie .      - Sectari aliquem clamore per vias

Oktoberfest

Wir geniessen die letzten warmen Sonnenstrahlen des Jahres, wenn wir Glück haben, auf der Terasse im Bären. Und wenn nicht, dann halt im Säli, ohne die Sonnenstrahlen. Und wenn nicht im Säli, dann halt vor dem Bildschirm, mit blauem Licht im Gesicht. Und falls das alles nicht klappt, dann nächsten Monat wieder. Königsburg Loket In unserer Agenda findet ihr alle nötigen Infos. Wir freuen uns auf jeden Fall, Mitglieder und Freunde zu treffen.