Direkt zum Hauptbereich

Posts

Vortrag: Stress

Wir hatten die einzigartige Gelegenheit, durch unseres langjähriges Klubmitglied Fränzi Vacek-Tschan alles über Stress zu erfahren. Wir waren natürlich nicht überrascht als wir erfuhren, dass wir eigentlich immer gestresst sind, und dass gewisse Stresssituationen sogar notwendig sind, damit wir gesund bleiben.

Für Interessierte sind die Vortragsunterlagen zum Download verfügbar:

Stress verstehen (PPTX 8.3MB)
Stress verstehen (PDF 8.3MB)


Fotogallerie

Letzte Posts

Hudební match 2019

Die Tage um den ersten August waren unglaublich anstrengend. Nach der offiziellen Bundessfeier führten wir am 2. August den mittlerweile zur Tradition gewordenen Hudební Match in Makotřasy durch. Über 60 Teilnehmer und Besucher feierten, tanzten und sangen bis in die frühen Morgenstunden.









Diese Fotos und diejenigen von der offiziellen Bundesfeier sind von Daniela.

Besuch des Agnesklosters in Prag

In der Erfolgsstory „sc.cz trifft Kunst in Prag“ wurde am 5. Juni 2019 ein weiteres Kapitel geschrieben: Unser Vereinsmitglied Marius Winzeler, Leiter der Sammlung Alter Kunst der Prager Nationalgalerie, gewährte uns - getreu dem Motto1 „Aller guten Dinge sind Drei“ - nach dem Sternberg-Palais und dem Schwarzenberg-Palais nunmehr auch noch im dritten „Schatzkästchen“ seines Zuständigkeitsbereichs, dem Agneskloster, nicht nur Gastrecht, sondern beehrte uns auch gleich noch mit einer persönlichen Führung durch dasselbige.
Und wie bereits die beiden Vorgängerveranstaltungen, begeisterte auch der dritte & letzte Teil seiner „Trilogie“ das anwesende Dutzend kunstinteressierter Clubmitglieder!


Die Klosteranlage, in der Prager Altstadt in unmittelbarer Nähe der Moldau (zwischen den Brücken Čechův most und Štefanikův most) gelegen, gehört zu den ältesten und bedeutendsten mittelalterlichen Sehenswürdigkeiten Tschechiens. Zwar wurde das Kloster 1782 geschlossen, aber ein Grossteil der goti…

Besuch der Gedenkstätte und des Museums Lidice

Mir fehlen nach dem Besuch eines der wohl geschichtsträchtigsten Orte Tschechiens die Worte, um das dort Gesehene und Gehörte zu beschreiben, denn allzu menschenverachtend waren all die von der Nazi-Führung befohlenen und von deren Schergen ausgeführten Gräueltaten an den Einwohnern des Dorfes Lidice am und nach dem 10. Juni 1942.

Ich überlasse es deshalb jedem Leser selbst, sich z. B. anhand der beiden nachfolgenden Web-Links selbst einen Ueberblick über Ursachen, Ablauf und Folgen des ebenso unfassbaren wie grauenhaften Geschehens zu verschaffen.

http://www.lidice-memorial.cz/de/gedenkstaette/gedenkstaette-und-gedenkort/
https://de.wikipedia.org/wiki/Lidice

Leider folgten nur gerade 6 Mitgliederinnen & Mitglieder des sc.cz der Einladung zu diesem von unserem Präsidenten initiierten und vom Kassier organisierten Anlass. Die Gründe, welche dazu führten, dass am 30. Mai 2019 nicht mehr Interessierte den Weg nach Lidice fanden, mögen vielfältig sein. Zu hoffen und zu wünschen bleibt je…

Die Orgel der Kirche des Heiligen Salvator in Prag

Anmerkung des Berichterstatters: Im Vergleich zum Alter der besuchten „Location“ mag die Verspätung des Erscheinens dieses Berichtes eine Lappalie sein, aber im Vergleich zum üblichen Zeitraum zwischen Anlass und Berichterstattung handelt es sich um eine gefühlte Ewigkeit! Ich bitte insbesondere den „Hauptdarsteller“ Jiri um Entschuldigung dafür.
Die Veranstaltung Ein ganz besonderer Leckerbissen stand am 1. April 2019 (KEIN Scherz!) auf der Agenda unseres Vereins.

Ein bunt gemischtes Grüppchen von sc.cz-Mitgliedern und Gästen mit einer Alterspanne von ca. 75 Jahren bildete das Publikum für diesen speziellen kulturellen Event, der in der Kirche des Heiligen Salvator mitten in der Prager Altstadt stattfand.

Die Wahl des Titels der Einladung zum Anlass, der da lautete „Die Orgel, das geheimnisvolle Instrument“, erwies sich als absoluter Volltreffer!
Zwar dürfte Aussehen und Klang einer Orgel allen Anwesenden aufgrund persönlicher Erfahrungen bei Kirchenbesuchen und/oder Konzerten bereit…

Bowlingturnier I/2019

Der Turnierleiter getraute sich in den letzten Tagen vor dem Wettkampf kaum mehr, seine Mailbox oder den Turnier-Doodle zu öffnen, so viele kurzfristige Absagen - aus durchaus ehrenwerten Gründen - musste er registrieren…

Und trotzdem bezeichnet er den Anlass vom 21. Februar als sehr gelungen, denn letztlich bildeten

den Damentitel verteidigendes Ehrenmitglied, ex Open-Sieger, Swissclubmitglieder im Seniorenalter undGastspieler/-innen (ein gänzlich neues & zwei bereits bekannte Gesichter) sowieMitglieder als zuschauender „Fanclub“ 
den kleinen aber feinen Rahmen für das erste von zwei Bowlingturnieren des swissclub.cz im Jahre 2019 (das zweite Turnier ist für den Herbst geplant).
Wie bereits zur liebgewonnenen Tradition geworden, fand der Wettkampf sowohl in der Kategorie „Open“, in der alle Teilnehmenden um den Titel „Bowling Champion“ spielten, als auch in der Kategorie „Damen“ statt, wo das „zarte Geschlecht“ um die begehrte „Miss Bowling“-Auszeichnung kämpfte.
Nach der üblichen…

Fütterung der Schafe in Makotřasy (1)

Der Leithammel2 rief und ein recht ansprechender Teil seiner Herde3 folgte ihm in seinen Stall4 nach Makotřasy. Ganz nebenbei: Die Hobbyhaltung von Schafen ist inzwischen recht beliebt und dies aus sehr unterschiedlichen Gründen: Zum einen werden diese Nutztiere als lebendige Rasenmäher eingesetzt, zum anderen auch für die Selbstversorgung mit Fleisch, Milch und/oder Wolle. Aber leider nicht jeder Halter informiert sich im Vorfeld über die optimale Ernährung seiner neuen Haus- oder Gartengenossen.
Dieser Vorwurf trifft allerdings für unseren Schafhirten5 in keiner Art und Weise zu, denn er hatte zum Fressen6 anstelle des üblichen Menus - Gras, Heu, Stroh, Laub & Rinde von Laubgehölz, Mineralleckstein und (an Wochenenden) Kraftfutter - einen besonderen Leckerbissen gemeinsam mit dem Bauern7 und dem Stallknecht8 zubereitet: Ein waschechtes Schweizer Fondue Moitié-Moitié!!

Das Blöken9 der anwesenden Stallbewohner10 war beinahe ohrenbetäubend, als - nach Verköstigung des vom Futterge…