Direkt zum Hauptbereich

Posts

Allerhöchste Eisenbahn

 Und wieder einmal ist es soweit: Unser bereits berühmt-berüchtigter Online-Stammtisch findet bereits wieder statt, bestimmt wieder mit zahlreichen altbekannten und neuen Gesichtern. Darum: Fahrplan kontrollieren und nicht vergessen einzusteigen. Alle Infos zum Anmelden (es ist wirklich einfach, man muss lediglich klicken) findet man in unserer Agenda . Wir wünschen gute Fahrt. Nächster Halt: Stammtisch.
Letzte Posts

Ein freudiges Ereignis

Pétanque-Plausch 2020

Es war eigentlich *) alles angerichtet zu den "Sommerfestspielen des swissclub.cz" im Freizeitareal "Žluté lázně" an den Gestaden der Moldau:  "Kaiserwetter" dank Petrus, unserem seit Urzeiten verlässlichen meteorologischen Partner, eine perfekte Sportarena, bestehend aus drei mit Kieselsteinen beschichteten Naturbahnen, vollzähliges Spielmaterial (3 Köfferchen a 4x2 Stahlkugeln plus 1 Holz-"Cochonette"), insbesondere dank tatkräftiger Unterstützung durch Rolf, unserem Botschaftsrat in Prag, ein trotz starker Gehbehinderung des "Häuptlings" motiviertes (und fast komplettes) OK, ein Dutzend austrainierte & vor Ehrgeiz strotzende WettkämpferInnen, Petanque-technisch ein Mix aus "Alten Hasen" und "Jungfüchsen", eine stattliche Anzahl gutgelaunter Fans *) Nachdem die Zusammensetzung der 2er-Teams mittels Los bestimmt war und die TeilnehmerInnen - mehr oder weniger aufmerksam, wie sich aufgrund deren

Wer erinnert sich?

Die Zeit vergeht wie im Flug, in nicht ganz zwei Wochen geht es in die nächste Runde: Der Online-Stammtisch der Auslandschweizer in Tschechien. Damit wir uns auch erinnern, was uns erwartet, so erhalten wir einen Vorgeschmack des Nachgeschacks unseres letzten digitalen Treffs. Hier gibt es Wernis Illustration noch zum Download (PDF). Wir freuen uns auf digitale 2-Meterabstände. Und natürlich auf neue Frisuren.

Es wott es Fraueli z’Märit go

Für viele ist nach der Krise wie vor der Krise: Wir sehen etliche Betriebe, sei es gross oder klein, wie sie in den letzten Corona-Zeiten mit Problemen zu kämpfen hatten, oder immer noch einiges zu tun haben, damit ihr Betrieb wieder zum laufen kommt. Und genau deswegen haben sich auf der Kleinseite in Prag einige Damen dazu entschlossen, die lokalen Kleinbetriebe zu unterstützen und starteten mit der Planung und Organisation eines Marktes auf der Prager Kleinseite, und zwar auf dem Kleinseitner Ring, welcher vor Jahren zwar vom Parkplatz befreit, aber seither kaum genutzt wurde. Der Markt soll ausschliesslich Produkte anbieten, welche den Einwohnern Prags zugute kommen. Natürlich wird auch frisches Obst und Gemüse angeboten, aber natürlich nur saisonale Produkte, und aus umweltfreundlichen Überlegungen natürlich nur aus der näheren Umgebung um Prag herum. Das Konzept ist einfach, die Realisierung fast unmöglich Nach monatelangen Vorbereitungen*, harten Kämpfen auf Ministerien,

Swiss-Netz-Club

Wir nähern uns den Sommermonaten, das bedeutet, dass wir wieder ein wenig näher beim Stern unseres Sonnensystems sind. Hoffen wir, dass wir es auch schaffen werden, menschlich und persönlich ein bisschen näher zu sein. Im Juni sieht es jedoch leider immer noch eher nach binären Verhältnissen aus, und das bedeutet, dass wir uns online noch einmal die neusten Frisurentrends anschauen werden müssen. Wir freuen uns auf den nächsten Stammtisch, Details findet man in unserer Agenda . Wir danken Werni für seine gelungenen Illustrationen . Sollte jemand den Mai-Newsletter entweder nicht gelesen, oder noch nicht gelesen, oder verpasst haben, dann wünschen wir an dieser Stelle eine genussvolle Lektüre.

Protokoll vom zweiten Video-Stammtisch

Der zweite Online-Stammtisch ist seit fast einer Woche bereits wieder in der digitalen Vergangenheit. Wenigstens ein paar altbekannte Gesichter (und ein neues) haben sich die Zeit genommen, miteinander zu plaudern und sich in dieser seltsamen neuen Zeit auszutauschen. Das hat doch wenigstens ein kleines bisschen Freude bereitet. Es ist nicht einfach, sich an die digitale Kommunikation zu gewöhnen. Jedoch  muss man auf unsere Klubmitglieder stolz sein, denn trotz aller Komplikationen der heutigen Technik ist es uns schlussendlich allen gelungen, das Mikrofon sowie die Kamera einzuschalten, und die neusten Frisurentrends 2020 im Netz live mitzuverfolgen. Digitales Horrorszenario, teilweise klappte die Verbindung nur mit 2 Computern pro Person, einmal mit Audio-, und einmal mit Videoverbindung. Werni hat uns freundlicherweise ein Protokoll des Online-Telefonieverlaufs grafisch wunderprächtig aufgearbeitet und zu unserer Verfügung gestellt. Download (PDF) Wir danken allen,