Direkt zum Hauptbereich

Weihnachtsbummel mit Daniela


Bereits zum wiederholten Mal lud unser Ehrenmitglied Daniela zum Prager Weihnachtsbummel - und eine stattliche Anzahl Vereinsmitglieder & einige Gäste nutzten dieses exklusive Angebot noch so gerne.
Gestartet wurde diese vorweihnachtliche „Expedition“ am Jungmannplatz (Jungmannovo namesti), wo feierlich der traditionelle „Weihrauch-Frantisek“ entflammt wurde. Dieser wurde in der Folge während des gesamten Parcours von seinem SwissClub-Namensvetter durch die Innenstadt Prags getragen und wie ein wertvoller Schatz behütet.
Unser Weg führte uns via den prächtig geschmückten Weihnachtsbaum in der Passage unter dem ehemaligen Vereinslokal „Adria“ über den Wenzelsplatz (Vaclavske namesti) in den Graben (Na prikope). Von dort ging’s weiter in diverse Passagen und Hinterhöfe, vorbei u. a. am Portrait des „Heiligen Georg“ (dem Drachentöter, nicht dem Ehrenpräsidenten) und dem Ständetheater (Stavovske divadlo) beim Obstmarkt (Ovocny trh) bis zum Altstädter Ring (Staromestske namesti), wo der „offizielle“ Teil der Führung mit dem bereits traditionellen Gruppenfoto unter dem grossen Weihnachtsbaum, dem vermutlich berühmtesten Prager Weihnachtssujet, endete.
Auf dem rund 75-minütigen Rundgang hatte unsere Stadtführerin ihr Publikum anlässlich von kleinen Pausen permanent mit unzähligen Insiderinformationen über tschechische Weihnachtstraditionen, historische Gegebenheiten, Festtagsbräuche, kulinarische Leckereien (u. a. in Form einer Degustation eines der bekannten Medizinalgetränke der Firma „Kitl“), u. v. a. „gefüttert“.
Während ein Grossteil der TeilnehmerInnen mehr oder weniger durchfroren den Heimweg antrat, liess der „harte Kern“ den Abend in einem nahegelegenen Restaurant gemütlich ausklingen.


Im Namen aller Anwesenden danke ich Daniela ganz herzlich für diesen ebenso interessanten wie lehrreichen Anlass sowie ihre äusserst grosszügige Geste, das gesamte Teilnehmerhonorar der Vereinskasse zu spenden!!

Berichterstatter: Röby

Fotos sind in unserer Fotogallerie zu finden.

Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Wie man eine tschechische Mohnmühle in der Schweiz findet

Die Mohnmühle

In den ersten Wochen meines Aufenthaltes in der Schweiz, ausser Arbeit, machte ich mich auch mit anderen Vorteilen der westlichen Welt bekannt. Ich kam nicht aus dem Staunen. 

Ich erinnere mich als ich erstmals in das Kaufhaus Globus in Basel kam, in die Käseabteilung. Ganz stillschweigend bewunderte ich das Sortiment. Sie hatten Käse aus aller Welt, ich glaube sogar aus dem Mars. Es kam mir mein Vater in Erinnerung, der vor allem den Roquefort liebte. Falls in Prag der Roquefort zufällig zu kaufen war, hat ihm meine Mutter ein Stückchen gekauft. Er war so teuer, dass es nur für den Vater bestimmt war, wir anderen assen den Niva. In Globus ging ich denn an die Theke und fragte neugierig: „Haben Sie auch Roquefort?“ Die Verkäuferin antwortete: „Welchen? Es gibt achtundvierzig verschiedene Sorten vom Roquefort, aber wir führen davon nur deren zwölf.“ Dies liess ich kommentarlos, aber meinem Vater nach Prag schrieb ich es.

Langsam stellte ich fest, dass man wirklich alles kauf…

Bowlingturnier 2018

Wer hätte das für möglich gehalten: Insgesamt 25 SwissClub-Mitglieder und Sympathisanten (darunter Rolf Ott, Schweizer Botschaftsrat in CZ, zwei Redaktionsmitglieder der Zeitschrift „Freundschaft“, denen im Vorfeld des Anlasses unser Präsidenten zu einem Interview zur Verfügung stand, sowie mit André + Kay zwei gänzlich „neue Gesichter“), fanden sich am 7. d. Mt. im Bowling-Center „Best“ des OC Metropole Zlicin zum diesjährigen Bowling-Turnier bzw. dem gleichzeitig stattfindenden Februar-Monatstreff unseres Vereins ein!
Die frühzeitig angereisten TurnierteilnehmerInnen hatten die Möglichkeit, sich „warmzuwerfen“, ein Angebot, das einige besonders Ambitionierte gerne und ausgiebig nutzten. Andere bevorzugten als Vorbereitung das Stemmen von Bierkrügen oder – wie die beiden Turnierorganisatoren – das Bereitstellen der Preise sowie die Erledigung von administrativen Aktivitäten (Einkassieren der Startgelder, Bezahlen der Bahnen, Bahnzuteilung, etc.).
Am Wettkampf nahmen schliesslich 5 B…

Aktuell

Liebe SwissClub Freunde

Es hat geklappt. Der grosse Aufmarsch an unserem Weihnachts-Stamm war positiv - alle haben den neuen Veranstaltungsort gefunden. Auch die (voraussichtlich) nächsten zwei Veranstaltungen werden wir im Restaurant "Na Hubalce" durchführen.



Nächste VeranstaltungenMontag, 8. Januar 2018, 18.30 Uhr: Fondueplausch zum JahresbeginnMittwoch, 7. Februar, 18:00 Uhr: BownlingturnierMittwoch, 21. Februar 2018: Generalversammlung Für den Fondue-Stamm bitte ich Euch um möglichst baldige Anmeldung. Wir sind natürlich längst am organisieren, aber es erleichtert unsere Arbeit, wenn wir rechtzeitig mit der ungefähren Teilnehmerzahl kalkulieren können. Meine Empfehlung Ein interessanter Hörbericht: Marius Winzeler, unser SwissClub-Mitglied und Direktor im Sternberg Palast, spricht über den böhmischen Maler Norbert Grund (1717-1767) und weist auf eine sehr interessante Ausstellung mit Werken dieses Künstlers im Kinsky Palast hin (noch bis 18. März 2018).

Nicht nur aus die…